Helmut-Bockelmann-Hilfsinitiative.de

   Herzlich willkommen auf unserer Homepage.



Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung am 08.06.2023 im
Sitzungssaal der Gemeinde Scharnebeck, Bardowickerstr.2, Scharnebeck
Scharnebeck, den 14.06.2023
1. Eröffnung und Begrüßung
Der 1. Vorsitzende Dr. Heidelmann eröffnet um 19.35 Uhr die Versammlung und begrüßt die anwesenden Mitglieder; es sind 12 Personen erschienen. -  Folgende Mitglieder haben sich wegen einer Urlaubsreise, Krankheit oder aus anderen Gründen entschuldigt: Frau Bail, Frau und Herr Martin, Frau Druckenbrodt, Herr Kahle, Frau Sonntag, Frau Westhoff, Frau Vollert-Wessel, Frau Putensen, Frau Lehmbeck, Herr Kann und Herr Link. Alle Abwesenden lassen herzlich grüßen und wünschen der Versammlung einen guten Verlauf.
Frau Biederstedt teilt mit, dass sie in Bardowick in der Seniorenresidenz wohnt und in Zukunft nicht mehr Mitglied der Bockelmann-Hilfsinitiative sein wird.
Mitgliederbestand am 01.01.2023: 58 Personen
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit
Der 1. Vorsitzende stellt fest, dass die Versammlung ordnungsgemäß mit Einladung vom 22. Mai 2023  einberufen wurde.  Von 58 Mitgliedern sind 12 anwesend. Die Versammlung ist beschlussfähig.
3. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 06.09.2022
Alle Anwesenden haben das Protokoll auf der Homepage der Helmut-Bockelmann-Hilfsinitiative gelesen. Es wird einstimmig beschlossen, dass der Schriftführer das Protokoll nicht verliest.  Es gibt keine Anmerkungen zum Protokoll, es wird genehmigt:  11 Ja-Stimmen; 1 Enthaltung.
Anmerkung: Da wir eine neue Homepage haben, wird man je nach Browser bei der Eingabe von https://www.helmut-bockelmann-hilfsinitiative.de auf der alten Homepage landen.  Um ganz sicher die neue Homepage zu erreichen, geben sie wie folgt ein: https://www.helmut-bockelmann-hilfsinitiative.de/Startseite/
4. Bericht des 1. Vorsitzenden
Der Verein hat mit heutigem Datum 58 Mitglieder.
Der Verein erbrachte 2022 Hilfeleistungen in Höhe von insgesamt 8616,16 €
Die Ausgaben entsprechen nahezu den Einnahmen durch Mitgliederbeiträgen und Spenden.
Hilfeleistungen:
3000,00 € für das Projekt „Welcomebags für geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine“. Frau A. Blumenbach berichtet von der Aktion, die bei den Kindern und Betreuern sehr viel Freude und Dankbarkeit hervorrief. Frau Blumenbach dankte dem ersten Vorsitzenden für die Spendenbereitschaft. -  H. Daerner hatte sich vorher die Ausgabe beim Finanzamt Lüneburg genehmigen lassen, da sie nicht unserer Satzung entspricht. – Sonderzuwendung mit Titel: hier „Unterstützung der Flüchtlingskinder des Ukraine-Krieges“.
Weiterhin leisteten wir finanzielle Unterstützung für:
Schulmaterial für ukrainische Schüler der Grundschule
Jahresbeitrag SV Scharnebeck für eine jugendliche Leistungsturnerin aus der Ukraine
Kleidung, Schuhe und Jacken für jugendliche Ukrainer
Zuschuss für einen Teppichboden, den Päd-In für einen Kleinkinderraum benötigte
Förderung der Oberschule für eine Fahrt der 10. HS-Klasse zur Kriegsgräberpflege in Ysselsteyn
Zuschuss Jugendförderung Sportvereinigung Scharnebeck
Einzelhilfen:  Einkleidung in der Kleiderkammer
Bargeldhilfen
Die Zuwendungsbeträge sind dem Kassenbericht zu entnehmen.
Die Einnahmen der Helmut-Bockelmann-Hilfsinitiative ergeben sich wie folgt:
Beiträge 2022   915,00 €
Spenden 2022   8220,06 €
Die Spenden setzen sich aus vielen kleinen Spenden zwischen 15,00 € und 200,00 € und einigen Großspenden Scharnebecker Familien zusammen.
Die Grundschule überwies ca. 3000,00 € vom Erlös des Spendenlaufs.
Herr Perleberg überwies uns ca. 1200,00 € - Einnahmen durch Drehorgelspiele. Er bedenkt uns seit einigen Jahren mit Geldbeträgen.
Ausblick 2023 – bereits geleistete Förderungen:
Bücherkiste für die Grundschule zum Thema: Nachhaltigkeit 345,00 €
Förderunterricht – Hausaufgabenhilfe   3000,00 €
Gymnasium Scharnebeck: Besuch der Partnerschule in England im Juni 2023 - Zuschuss für Eintrittsgelder von 379,73 €
Einnahmen:
Spende über 1600,00 € anlässlich der Beerdigung von Frau Ursula Hogrefe
Überweisung 800,00 € von der Samtgemeinde anlässlich der Trauerfeier Frau Koops
Es gibt keine weiteren Anmerkungen zum oben ausgeführten Bericht.
5. Aktueller Bericht von Frau Bockelmann
Frau Bockelmann begrüßt alle Mitglieder und Gäste.  Sie dankt allen Spendern und dem Vorstand für die geleistete Arbeit. Das Berichtenswerte wurde schon vom 1. Vorsitzenden vorgetragen. Große Freude bereitet ihr der Besuch der Kleiderkammer mit Bedürftigen. Sie ist glücklich und dankbar, dass sie auf diese Weise helfen kann.
Frau Bockelmann liest eine Geschichte vor: Ein kleiner Junge erzählt:  „Es geht nicht, gibt es nicht“.
Es gibt keine weiteren Fragen an Frau Bockelmann.
6. Bericht des Kassenwartes
Herr H. Wiebach trägt den Kassenbericht für das Jahr 2022 vor, der dem Protokoll beigefügt ist. Folgende Eckdaten werden verlesen; - die Geldbeträge sind im Einzelnen dem Kassenbericht zu entnehmen.
Gesamtvermögen am 01.01.2021
Beiträge 2022
Spenden 2022
Zinsen Sparbücher 2022
Hilfeleistungen 2022
Gebühren der Sparkasse 2022 (werden durch Spende der Sparkasse abgedeckt)
Gesamtvermögen am 31.12.2022
Eintritte:  Michaela Westhoff
Austritte: A. Schnell, Dr. G. Laging
Todesfall: J. Pflücker
Mitgliederzahl am 01.01.2023        58
Es gibt keine Fragen zum Bericht des Kassenwartes.
Herr Dr. Heidelmann bedankt sich bei H. Wiebach für die Ausführungen zur Kassenführung und für die Pflege unserer Homepage.
7. Bericht des Rechnungsprüfers
Herr E. Zange berichtet, dass er am 06.02.2023 den Kassenbestand, die Buchungen und Belege geprüft hat. Alles ist sauber und übersichtlich geführt, es gibt keine Beanstandungen.
8. Entlastung des Vorstandes
Herr E. Zange stellt den Antrag, den Vorstand für das Jahr 2022 zu entlasten. Der Vorstand wird einstimmig bei drei Enthaltungen entlastet.
9. Wahlen
Es sind der 1. Vorsitzende, der 2. Vorsitzende (Kassenwart) und der 3. Vorsitzende (Schriftführer) neu zu wählen.
Ebenso muss der Rechnungsprüfer neu gewählt werden.
Bevor es zur Wahlhandlung kommt erklärt der Dr. Heidelmann, dass der jetzige Vorstand sich noch für zwei Jahre zur Wahl stellt. Danach werden Dr. Heidelmann und H. Daerner aus Altersgründen nicht mehr kandidieren. Er bittet um Ideen und Vorschläge für die Nachfolge.
Herr Zange wird zum Wahlleiter bestellt:
Wahl des 1. Vorsitzenden: Dr. D. Heidelmann wird vorgeschlagen, es gibt keinen weiteren Kandidaten. Herr Zange lässt abstimmen:  11 dafür, 1 Enthaltung   Dr. Heidelmann nimmt die Wahl an.
Der neu gewählte 1. Vorsitzende übernimmt die Wahlleitung:
Wahl des 2. Vorsitzenden: Harmut Wiebach wird vorgeschlagen, es gibt keinen weiteren Kandidaten.  Dr. Heidelmann lässt abstimmen: 11 dafür, 1 Enthaltung Hartmut Wiebach nimmt die Wahl an.
Wahl des 3. Vorsitzenden: Hermann Daerner wird vorgeschlagen, es gibt keinen weiteren Kandidaten.
Dr. Heidelmann lässt abstimmen: 11 dafür, 1 Enthaltung H. Daerner nimmt die Wahl an.
Wahl des Rechnungsprüfers: Herr Edmund Zange wird vorgeschlagen und mit 11 Stimmen dafür und 1 Enthaltung wiedergewählt. Er nimmt das Amt an.
10. Anträge
Es sind keine Anträge eingegangen.
11. Anfragen
.
Hansi Müller bedankt sich bei Margret Bockelmann für die gute Zusammenarbeit zwischen unserer Hilfsinitiative und dem Bekleidungstreff. Er lobt M. für die Unterstützung der in Not geratenen Flüchtlinge und bedürftigen Bürger. Er weiß von interessanten Gesprächen zu berichten.
Er gibt einen kurzen Überblick über die Gesamtumsatzzahlen und die Umsatzzahlen für die Unterstützung der Ukrainer.
Weiterhin berichtet er von der Werbung für den Bekleidungstreff in der von Herrn Marcel Baukloh herausgegebenen Benefit-Zeitung und schlägt vor, dass wir uns zwecks Werbung für die HelmutBockelmann-Hilfsinitiative an Herrn Baukloh wenden.
Herr Dr. Heidelmann wird mit Herrn Baukloh Kontakt aufnehmen.
Dr. Heidelmann dankt Margret Bockelmann, Peter Lipkow und Dorit Bockelmann für die Bewirtung und Vorbereitung des Tagungsraumes.
Er schließt um 20.20 Uhr die Versammlung.
gez. H. Daerner
…………………………………………………………..
H. Daerner (Schriftführer)





















E-Mail
Anruf
Karte
Infos